Alltag

Perfekt unperfekt.

Hier bloggt neontrauma / Anne:

Ich bin Anne Schwarz, 29 Jahre alt. Ich arbeite in Köln und wohne mit meinem Mann, Hund und Katze noch in Leverkusen, bald wieder auf dem Land. Das ♥ schlägt für die Fotografie & das Schreiben. Möchtest du mehr erfahren?

15 Kommentare

  1. Hihihi, ich kann mir das Schauspiel gerade so gut vorstellen, wie du durch die farbbeschmierte Folie zappelst… :D Ich kenn das Problem.
    Trotzdem liebe ich Streichen und Malern. Es hat für mich so was beruhigendes, wenn ich alte Tapeten oder alte Wände einfach „neu machen“ kann. :)

    Ah, und Ballspiele. Die kann ich auch voll nicht. Bälle und mein Gesicht haben so ne magnetische Wirkung aufeinander. Immer. :D Wie viele Brillen damals im Sportunterricht zu Bruch gingen… Seitdem trage ich übrigens auch Kontaktlinsen. :D

    Dein Credo gefällt mir sehr. :) Sollte man sich eigentlich viel öfter ranziehen und einfach mal sagen „Dann lerne ich es halt!“

  2. Diese Abneigung gegen „Einfach mal gar nichts tun“ kenne ich auch. Irgendwas ist immer zu erledigen, auch im Urlaub. Am Strand liegen klappt maximal 2 Stunden – dann muss was besichtigt werden.

    Und Klimmzüge kann ich auch nicht. Das mag aber an der zu bewegenden Menge liegen, die entgegen der Schwerkraft gestemmt werden müsste. *fg*

    LG Thomas

  3. Mit Klimmzügen haben es ja die allermeisten Frauen nicht so, selbst die, die zu fitteren Sorte gehören. Das ist natürlich kein Grund sich dahinter zu verstecken, aber immerhin eine gute Erklärung ;)!

  4. Mails rechtzeitig beantworten kann ich auch nicht. ;) Irgendwie drücke ich mich davor meistens. ;) (und Whatsapp habe ich auch nicht!)

    Bei dem ‚Einfach mal gar nichts tun‘ gebe ich dir gerne etwas von meiner Portion ab, denn ich bin ein Profi im Nichtsztun! Aber meistens ärgere ich mich darüber nur.

  5. Ahahahah bei den Kontaktlinsen musste ich so lachen! Da geht es mir ähnlich wie dir – alles sieht irgendwie verschwommen und gleich aus :’D

  6. Uh, das mit den Mails beantworten kenne ich auch. Immer denke ich „machst du später/morgen“ und dann wirds vergessen und irgendwann ist die Mail schon 2 Wochen alt und ich trau mich gar nicht mehr zu antworten. >.<

  7. Haha, das Ding mit den Kontaktlinsen kenne ich. Ich sehe auch nur ein verschwommenes Farbenmeer ohne sie und halte es genauso wie du. Linsenlos nur im Bett. Gut, manchmal die Brille, aber nur wenn ich weiß ich bleib den Tag daheim und verbringe ihn am PC :)

    Liebste Grüße
    Dani

  8. Ich beantworte Mails recht zügig (weil ich selbst so nen Mensch bin, der immer auf die Antwort sehnsüchtig wartet).

    Aber das mit der Farbe kenn ich. Ich glaub als ich meine aktuelle Wohnung strich, war mehr Farbe an mir als an den Wänden und Decke… Wenn ich mit Edding was schreibe, klebt auch immer die Hälfte an meinen Händen.

  9. Wunderbar sympathischer Post! In vielen Punkten konnte ich mich auch echt wiederfinden. Tolle Aktion, diese Postreihe. Ich bin immer für mehr Authenzität in der Bloggerwelt – weg vom vermeintlichen Hochglanzleben :)

    Alles Liebe,
    Fee von Floral Fascination

  10. Toller und unterhaltsamer Post, den ich sehr gerne gelesen habe. Viele dieser Punkte treffen auch auf mich zu :). Am meisten identifiziere ich mit dem Punkt „Einfach mal nichts tun“. Ständig bin ich auch in Action, entweder der Job, die Familie oder meine eigenen Bedürfnisse. Aber ich habe jetzt gelernt, auch mal nichts zu tun und diese Zeit bewusst zu genießen. Das tut unendlich gut :)

    Liebe Grüße
    Mimi

  11. Irgendwie beruhigt es mich gerade total, dass Du auch keine Klimmzüge kannst, obwohl Du so supersportlich bist :) Ich ärger mich da auch jedes Mal!
    Liebe Grüße,
    Missi

  12. AH! Immer, wenn ich andere „ich kann voll nicht…“ Listen lese, will ich Punkte auf meiner eigenen Liste ergänzen, weil mir dann wieder neue Dinge einfallen, die ich eben auch nicht kann. Mich nicht vollklecksen, das kann ich zum Beispiel auch üüüüüberhaupt nicht. Irgendwo hängt immer ein bisschen Farbe.
    Deine Liste ist übrigens sehr sympathisch ;)

    Liebste Grüße!
    Katja



Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *