Bloggen

Neue Artikelserie: Coding Love

Hier bloggt neontrauma / Anne:

Ich bin Anne Schwarz, 29 Jahre alt. Ich arbeite in Köln und wohne mit meinem Mann, Hund und Katze noch in Leverkusen, bald wieder auf dem Land. Das ♥ schlägt für die Fotografie & das Schreiben. Möchtest du mehr erfahren?

29 Kommentare

  1. Ich freu mich! Vielleicht lerne ich was dazu :D

  2. Hu..ich freu mich drauf. :D Lese immer sehr gern best practises von anderen.

  3. Hallo Anne,

    über deine Anleitungen bin ich ursprünglich auf deine Seite gekommen, sodass ich mich freue, wenn es davon in Zukunft mehr geben wird. Mittlerweile bin ich zwar selber recht fit in „geschweiften Klammern“, aber den ein oder anderen Trick schaue ich mir doch gerne bei dir ab :-)

    Liebe Grüße, Svenja (Apfelmädchen)

  4. Oh, super. Ich freue mich immer, wenn ich etwas in Sachen Coding lernen kann. Ich weiß nicht wieso, aber ich liebe eckige Klammern, geschwungene Klammern, divs und alles was dazu gehört. :)

  5. Yeah, hoffentlich kommt dann endlich Licht ins Dunkel bei mir :D Ich freu mich drauf!!

  6. Endlich. Ich habe deine Tutorials schon vermisst. Leider findet man nicht mehr so viele gute Seiten, die einem das ganze erklären. Ich bin damals bei Myblog angefangen und mittlerweile bei WordPress. Aber bei WordPress ein Layout selber machen? Oje, das krieg ich einfach nicht hin.

  7. Hauptsache och hab den Kommentar abgeschickt, bevor ich fertig war :-D
    Also Tutorials wie man mit HTML und Css in WordPress klar kommt wären super :-)
    Liebe Grüße
    Malin

  8. Ich finde dass wirklich jeder HTML und Co kapieren kann. Dies Berührungsängste sind soweit verbreitet. Ich finde Tutorials wirklich eine gute Idee, um sie abzubauen und andere zu motivieren. Tolle Sache! Wie wäre es mit Grundlagen für responsive Design mit HTML und CSS? Das finde ich ziemlich interessant. :-)

  9. Die Idee finde ich super, mal gucken ob da was für mich dabei ist. (Vorschläge oder Wünsche habe ich spontan keine)
    Meine Kenntnisse in HTML etc sind rudimentär, Kleinigkeiten kriege ich zwar meist selber hin, aber bei größeren Veränderungen hört es dann auf. Mein Freund ist Informatiker und kann mir da immer mal ein bisschen helfen, aber es wäre schon cool da selber mehr drauf zu haben :)

  10. Ich freu mich drauf!! Das war auch eigentlich der Grund, warum ich deinen Blog abonniert hatte ;-) und in meinem Feedly rangiert er nach wie vor in der Kategorie „WordPress“ :-)

  11. Find ich super, ich schau mir so Tutorials total gern an und du erklärst das immer so super.

    Ich mag vor allem, dass deine Seite so schön personalisiert ist – Anleitungen dazu fänd ich toll!

  12. Find ich cool :D
    Ganz das Interesse an der Materie kann ich nicht verleugnen, aber es ist halt für mich anstrengend und wie du sagst, wenn man keinen Spaß dran hat…

    Aber noch was anderes: Ich find so Tutorials grundsätzlich als Text besser als Videos, insbesondere bei so einen (wahrscheinlich mitunter) trockenem Thema. Ich selbst muss bei sowas bestimmte Sätze auch mal öfters lesen, bis sie sich mir erschließen. Sowas als gesprochener Text? Ne, da würd ich gleich abschalten :/
    Was nicht heißen soll, dass ich Videos von dir nicht sehen wollen würde :D

  13. Yeah, ich freue mich.
    Bei dir habe ich immer gerne meine Codeschnippsel und ideen geholt. Man wusste immer, hier findet man es bestimmt und ich hatte nie das gefühl, es fehlt was :D

    Freu mich schon auf die Tutorials, leider werden die wirklich immer immer weniger.

    1. Autor

      Thihi, ja, du bist ja auch quasi Leserin der ersten Stunde. :D <3

  14. Ich mochte deine Tutorials früher schon sehr gerne und auch, wenn ich ein (ich denke) ganz gutes Verständnis für CSS & Co. habe, so fehlen mir manchmal doch die Neuerungen und der goldene Weg. Ich komme meist zum Ziel, bin aber nicht sicher, ob das alles immer ganz sauber ist, was ich da produziere.
    Bei einer Seitenanalyse wurde z.B. die Anzahl meiner CSS-Dateien angemerkt.
    Ich wäre sehr interessiert an einer Erklärung von SASS (das habe ich bei dir zum ersten mal gelesen) und vlt. auch wie man sein wordpress beschleunigt oder so (nicht nur CSS-Zeug, aber ein schlanker Code ist da ja auch von Vorteil).
    Responsive habe ich auch noch viel zu lernen und generell sind ab und an ein paar Praxis-Tipps nicht verkehrt. :)
    Ich bin gespannt.

    1. Autor

      Super, danke für die ganzen Anregungen – hab ich mir alle auf meiner Artikelideen-Liste notiert. :)

  15. Oh, ich freue mich schon auf die Reihe! Ich halte mich zwar auch für einen absoluten Honk was dieses Code-Schreiben betrifft, aber vielleicht schaffe ich es ja dann mit Deiner Hilfe :-)
    Liebe Grüße
    Melissa

  16. jeah endlich wird mir einer meiner LIeblingsblogs bei commentlovin angezeigt.
    Und dann noch mit so einer tollen Nachricht. Ich bin nämlich voll dafür. Hab das bisher auch nicht so wahrgenommen, dass Code Tutorials nicht so gern gesehen werden. Auf meinem Blog poste ich in letzter Zeit wieder vermehrt solche Themen und es soll auch ein grosses Thema auf meinem Blog sein. Und bisher laufen diese Artikel sehr gut zumindest nach den Google Analytics Daten.
    Da ich selbst programmieren kann, freue ich mich auf deine neuen Artikel und hoffe noch einiges lernen zu können. Vielleicht können wir uns ja auch irgendwie mal zusammen tun und eine „So code ich“-Blogparade machen, hihi.

    1. Autor

      Ui, danke für die Blumen. ;)
      So eine Blogparade fände ich super – bin dabei!

  17. Finde ich prima! Ich habe leider von Html gar keine Ahnung und muss mich für jede mini Änderung meines Bloglayouts stundenlang durch Google wühlen. Von daher freue ich mich über Tutorials, die vor allem den Anfängern die Grundlagen erklären.

    Danke für deine Mühe!
    Lieber Gruß,
    Miri

    1. Autor

      Gern! Und das erste Tutorial – zu den Basics von HTML & CSS – habe ich gestern Abend ja auch schon veröffentlicht. :)

  18. Hach, ich erinnere mich sehr gut daran, wie neontrauma früher aussah und was es hier alles zu finden gab! :D

    Ich finde es auf alle Fälle total genial, dass du diese Serie starten möchtest und bin mir sehr sicher, dass einige was davon lernen – ich hab mir früher im Übrigen auch immer mal wieder ein paar Codeschnippsel von deinen Tutorials genommen. :D

  19. Ich freue mich über Deinen Plan! Vor allem, daß es bei Artikeln bleibt und es keine Videos werden – Videos empfinde ich immer als eine Art Vergewaltigung meiner Zeit, denn ich kann sie nicht (wie einen Text) überfliegen und mir nur das rauspicken, was mich wirklich interessiert…

    Spezielle inhaltliche Wünsche an Dich habe ich übrigens nicht, denn bisher fand ich in jedem Deiner Tutorials etwas Neues, Interessantes, Wissenswertes für mich.

  20. Hallo Anne

    Super, das freue ich mich darauf. Ich würde mich freuen, wenn Du zu Beginn vielleicht mit den Basics anfangen könntest?
    So für die absoluten Anfänger wie mich, die zwar neu einen Blog, aber nicht wirklich viel Anfang vom ganzen Coding haben… :-)

    Liebe Grüsse
    Carmen

  21. Ich bin immer hier gelandet, wenn ich nach „abgerundete Ecken mit CSS“ gesucht habe.

    Ich werde die Reihe gespannt verfolgen (Vor allem wenns um CSS, Responsive und Bilder geht – bin da ja immer bissl im Zwiespalt wegen Bilder und Smartphones (Ladezeit, ect))

    Geht die „Pimp my Blog“-Reihe auch weiter?


  22. Hallo Anne! Das finde ich toll. Ich würde das nämlich auch gerne können. Ich bastele zwar einfach selbst wild an meinem Code herum, aber zerschieße ihn damit manchmal auch.
    Ich würde gerne wissen, wie man die Seitenverhältnisse des Blogs verändert, also die Abstände des Headers zum Post, die Seitenbar verkleinern, …
    LG Steffi

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *